Apps fehlen in der Widget-Auswahl für den Sperrbildschirm nach Update auf iOS 16

Apple hat am gestrigen, 12. September 2022 die neue Version 16 seine iPhone-Betriebssystems allgemein freigegeben. Zu den neuen Funktionen gehört unter anderem auch, dass auf dem Sperrbildschirm eines iPhones eine Zeile mit Widgets gefüllt werden kann, die dann im gesperrten Zustand angezeigt werden.

Das Problem

Widget-Editor mit unvollständiger App-Auswahl

Das Problem ist nun, dass viele Apps gar nicht in der Auswahl der verfügbaren Widgets angezeigt werden, obwohl deren Entwickler eine entsprechende Erweiterung eingebaut und die App auch bereits aktualisiert wurde.

Die Lösung

Betroffen von diesem Problem sind nur Apps, die bereits aktualisiert wurden, bevor auf iOS 16 aktualisiert wurde. Bei Apps, die erst nach der Aktualisierung des Systems aktualisiert wurden passiert dies nicht und die Widgets stehen immer zur Auswahl.

Es handelt sich hierbei um einen Bug innerhalb von iOS und es gibt derzeit nur zwei bekannte Lösungen und eine, die das Löschen der betroffenen Apps enthält. Da dabei aber auch alle Einstellungen verloren gehen ist das nicht attraktiv.

Es sind mehrere Apps betroffen

Die einfachere und mit keinerlei Nebenwirkungen versehene Lösung ist das Ändern und wieder zurück ändern der Systemsprache. Erst wenn die zuvor gewählte Sprache wieder eingestellt ist, erscheinen die Widgets für alle Apps.

Wichtig ist, dass die Sprache geändert, die Änderungen vom System angewendet werden und danach die Original-Sprache wieder eingestellt wird.

Jetzt sind alle Widgets vorhanden, auch die von Apps, die vor dem Update von iOS installiert wurden.

Die zuvor fehlenden Widgets sind nun vorhanden

Es ist nur eine App betroffen

Wenn nur eine App betroffen ist, kann die zweite Lösung etwas einfacher und schneller sein. Dabei wird die nicht in der Widget-Auswahl vorhandene App ausgelagert (also quasi vom System entfernt ohne dabei die Einstellungen der App zu verlieren) und danach wieder geladen. Dabei erkennt iOS 16 dann auch wieder die enthaltenen Widgets.

Vermutlich wird Apple das Problem mit der in Kürze erwarteten Aktualisierung auf iOS 16.0.1 beheben.